Der Bundesgerichtshof

PRESSEMITTEILUNGEN
 
XML RSS

Dokumentsuche

Datum

Nummer

Suchbegriff

[Icon: Dreieck] Hilfe

 

Kalender

Pressemitteilungen » Pressemitteilungen aus dem Jahr 2018 » Pressemitteilung Nr. 166/15 vom 30.9.2015

 

Anfang der DokumentlisteDokumentlisteEnde der Dokumentliste

Druckansicht

Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 166/2015

Richter am Bundesgerichtshof

Holger Rothfuß im Ruhestand

Richter am Bundesgerichtshof Holger Rothfuß wird mit Ablauf des 30. September 2015 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand treten.

Herr Rothfuß wurde am 12. Mai 1950 in Pforzheim geboren. Nach Ablegung seiner juristischen Staatsexamina trat er am 1. Februar 1977 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein. Nach Verwendungen bei den Amtsgerichten Rastatt und Gernsbach sowie dem Landgericht Baden-Baden wurde er dort am 1. Februar 1980 zum Richter am Landgericht ernannt. Von März 1980 bis Februar 1982 war er an das Bundesministerium der Justiz und von September 1985 bis Februar 1989 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an die Bundesanwaltschaft beim Bundesgerichtshof abgeordnet. Seit dem 1. März 1989 war Herr Rothfuß bei dem Oberlandesgericht Karlsruhe tätig, wo er am 1. Juni 1990 zum Richter am Oberlandesgericht befördert wurde. Zum 1. Januar 1991 wechselte er erneut an die Bundesanwaltschaft beim Bundesgerichtshof; dort erfolgte am 1. Juni 1991 seine Beförderung zum Oberstaatsanwalt beim Bundesgerichtshof.

Am 2. Mai 1996 wurde Herr Rothfuß zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Nach vorübergehender Zugehörigkeit zum - damals in Berlin ansässigen - 5. Strafsenat war er von Januar 1997 bis September 2009 Mitglied des 2. Strafsenats. Seit Oktober 2009 gehört Herr Rothfuß dem 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs an, dem neben allgemeinen Revisionssachen insbesondere die Spezialzuständigkeit für Revisionen in Steuer- und Zollstrafsachen zugewiesen ist und dessen stellvertretender Vorsitzender er seit dem 1. August 2014 ist. Sowohl für den 2. als auch für den 1. Strafsenat wirkte er als ordentliches bzw. stellvertretendes Mitglied im Großen Senat für Strafsachen mit. Für den 1. Strafsenat wurde er zudem in den Gemeinsamen Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes entsandt. Seit 1998 ist er außerdem stellvertretendes Mitglied im Senat für Notarsachen. Die Rechtsprechung der Strafsenate des Bundesgerichtshofs hat Herr Rothfuß maßgeblich mitgeprägt.

Karlsruhe, den 30. September 2015

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501

Druckansicht