Der Bundesgerichtshof

PRESSEMITTEILUNGEN
 
XML RSS

Dokumentsuche

Datum

Nummer

Suchbegriff

[Icon: Dreieck] Hilfe

 

Kalender
Okt.
Nov.
Dez.

Pressemitteilungen » Pressemitteilungen aus dem Jahr 2021 » Pressemitteilung Nr. 163/21 vom 1.9.2021

 

Anfang der DokumentlisteDokumentlisteEnde der Dokumentliste

Druckansicht

Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 163/2021

Neue Leitung der Pressestelle

des Bundesgerichtshofs

Die Präsidentin des Bundesgerichtshofs hat mit Wirkung zum 1. September 2021 Richter am Bundesgerichtshof Dr. Kai Hamdorf zum neuen Leiter der Pressestelle des Bundesgerichtshofs bestellt. Herr Dr. Hamdorf folgt in dieser Funktion Richterin am Bundesgerichtshof Dietlind Weinland nach, die vom Parlamentarischen Kontrollgremium des Deutschen Bundestages zum Mitglied des Unabhängigen Kontrollrats gewählt wurde und ihre Tätigkeit dort am 1. September 2021 aufnehmen wird.

Richter am Bundesgerichtshof Dr. Hamdorf ist 48 Jahre alt und stammt aus der schleswig-holsteinischen Justiz. Er wurde am 1. September 2016 zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt und gehört seither dem vornehmlich für das Grundstücks- und Wohnungseigentumsrecht zuständigen V. Zivilsenat an.

Im Übrigen bleibt die Besetzung der Pressestelle des Bundesgerichtshofs mit Richterin am Bundesgerichtshof Dr. Louisa Bartel als stellvertretender Pressesprecherin und Vorsitzender Richterin am Bundesgerichtshof Dr. Karin Milger als weiterer stellvertretender Pressesprecherin unverändert.

Karlsruhe, den 1. September 2021

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501

Druckansicht