Der Bundesgerichtshof

PRESSEMITTEILUNGEN
 
XML RSS

Dokumentsuche

Datum

Nummer

Suchbegriff

[Icon: Dreieck] Hilfe

 

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Pressemitteilungen » Pressemitteilungen aus dem Monat Dezember 2021

[Icon: Dreieck]  Pressemitteilungen aus dem Monat Dezember 2021

Klicken Sie auf die Pressemitteilungs-Nummer, um eine Pressemitteilung anzuzeigen.
Ein Mausklick auf dieses Symbol öffnet die Pressemitteilung in einem neuen Fenster.

Datum Sortierrichtung: absteigend Nummer  
28.12.2021 234/21 neues Fenster Verurteilung wegen Ermordung der Frankfurterin Iryna U. rechtskräftig
siehe auch: Beschluss des 2. Strafsenats vom 1.2.2022 - 2 StR 447/21 -, Beschluss des 2. Strafsenats vom 8.12.2021 - 2 StR 447/21 -
28.12.2021 233/21 neues Fenster Versuchter Mord am Bahnhof Waghäusel muss teilweise neu verhandelt werden
siehe auch: Beschluss des 1. Strafsenats vom 2.11.2021 - 1 StR 291/21 -
28.12.2021 232/21 neues Fenster Verurteilung wegen versuchten Mordes nach Manipulationen an Schienen einer ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke rechtskräftig
siehe auch: Beschluss des 4. Strafsenats vom 24.11.2021 - 4 StR 315/21 -
23.12.2021 231/21 neues Fenster Schriftliche Urteilsgründe in den "JAMEDA"-Verfahren liegen vor
siehe auch: Urteil des VI. Zivilsenats vom 12.10.2021 - VI ZR 489/19 -, Urteil des VI. Zivilsenats vom 12.10.2021 - VI ZR 488/19 -
22.12.2021 230/21 neues Fenster Beschwerde betreffend die Aufhebung des Geheimhaltungsgrades von Beweismitteln eines Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages ("Wirecard") nach Ende des Ausschusses unzulässig
siehe auch: Beschluss des 3. Strafsenats vom 16.12.2021 - StB 34/21 -
16.12.2021 229/21 neues Fenster Verhandlungstermin am 26. Januar 2022, 9.00 Uhr, in Sachen IV ZR 144/21 (Betriebsschließungsversicherung)
siehe auch: Urteil des IV. Zivilsenats vom 26.1.2022 - IV ZR 144/21 -
16.12.2021 228/21 neues Fenster Bundesgerichtshof entscheidet über Schadensersatzansprüche gegen die AUDI AG im Zusammenhang mit einem "verbrieften Rückgaberecht"
siehe auch: Urteil des VII. Zivilsenats vom 16.12.2021 - VII ZR 389/21 -
16.12.2021 227/21 neues Fenster Bundesgerichtshof präzisiert Rechtsprechung zu Grenzen rechtsstaatswidriger Tatprovokation
siehe auch: Urteil des 1. Strafsenats vom 16.12.2021 - 1 StR 197/21 -
15.12.2021 226/21 neues Fenster Urteil im sog. NSU-Verfahren auch hinsichtlich des Angeklagten André E. und damit insgesamt rechtskräftig
siehe auch: Urteil des 3. Strafsenats vom 15.12.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 19.8.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 19.8.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 22.9.2021 - 3 StR 441/20 -
10.12.2021 225/21 neues Fenster Revisionshauptverhandlung am 18. Januar 2022, 10.00 Uhr und am 19. Januar 2022, 10.00 Uhr, in Sachen 5 StR 542/20 (sog. "Berliner Wettbüro-Mordfall"
siehe auch: Urteil des 5. Strafsenats vom 7.2.2022 - 5 StR 542/20 -, Beschluss des 5. Strafsenats vom 25.11.2021 - 5 StR 542/20 -
9.12.2021 224/21 neues Fenster Bundesgerichtshof zur Werbung für ärztliche Fernbehandlungen
siehe auch: Urteil des I. Zivilsenats vom 9.12.2021 - I ZR 146/20 -
8.12.2021 223/21 neues Fenster Bundesgerichtshof zum sog. Dieselskandal: Ersatzlieferung eines erheblich höherwertigen Nachfolgemodells kann Zuzahlung des Käufers erfordern
siehe auch: Urteil des VIII. Zivilsenats vom 8.12.2021 - VIII ZR 190/19 -
8.12.2021 222/21 neues Fenster Freisprüche vom Vorwurf mehrerer Versicherungsbetrugstaten durch Vortäuschen eines Bootsunfalls in Schleswig-Holstein aufgehoben
siehe auch: Urteil des 5. Strafsenats vom 8.12.2021 - 5 StR 236/21 -
3.12.2021 221/21 neues Fenster Verkündungstermin am 15. Dezember 2021, 11.00 Uhr, Saal E 101, Herrenstraße 45a, in der Strafsache 3 StR 441/20 (sog. NSU-Verfahren betreffend den Angeklagten André E. - Hauptverhandlung am 2. Dezember 2021) Hier: Akkreditierungsbedingungen für Medienvertreterinnen und Medienvertreter sowie Hinweise für Bürgerinnen und Bürger
siehe auch: Urteil des 3. Strafsenats vom 15.12.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 19.8.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 19.8.2021 - 3 StR 441/20 -, Beschluss des 3. Strafsenats vom 22.9.2021 - 3 StR 441/20 -
1.12.2021 220/21 neues Fenster Neuer Richter am Bundesgerichtshof
 


Zum Seitenanfang