Der Bundesgerichtshof

PRESSEMITTEILUNGEN
 
XML RSS

Dokumentsuche

Datum

Nummer

Suchbegriff

[Icon: Dreieck] Hilfe

 

Kalender
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.

Pressemitteilungen » Pressemitteilungen aus dem Jahr 2024 » Pressemitteilung Nr. 145/16 vom 31.8.2016

 

Anfang der DokumentlisteDokumentlisteEnde der Dokumentliste

Druckansicht

Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 145/2016

Richter am Bundesgerichtshof Erwin Hubert im Ruhestand

Richter am Bundesgerichtshof Erwin Hubert wird mit Ablauf des 31. August 2016 in den Ruhestand treten.

Herr Hubert wurde am 11. Juni 1951 in Bamberg geboren. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im November 1981 in den höheren Justizdienst des Landes Bayern ein. In seiner Proberichterzeit war er bei dem Landgericht Hof sowie der dortigen Staatsanwaltschaft tätig. Am 1. November 1984 wurde er zum Staatsanwalt (im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit) bei der Staatsanwaltschaft Hof ernannt. Zum 1. Dezember 1987 wechselte er als Richter am Landgericht an das Landgericht Hof. Nach der Wiederherstellung der deutschen Einheit war Herr Hubert seit dem 1. April 1991 dem Bezirksgericht Chemnitz zugewiesen, an das er mit Wirkung vom 1. Dezember 1992 versetzt wurde. Am 1. März 1993 erfolgte seine Beförderung zum Vizepräsidenten des neu gegründeten Landgerichts Zwickau.

Am 29. Juli 2002 wurde Herr Hubert zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Er gehört seither dem 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofs an, dem neben allgemeinen Revisionssachen insbesondere die Revisionen in Staatsschutzsachen zugewiesen sind. Seit dem 1. Januar 2007 ist er zugleich Mitglied - seit März 2015 auch stellvertretender Vorsitzender - des Senats für Patentanwaltssachen. Für den 3. Strafsenat ist er in den Gemeinsamen Senat der obersten Gerichtshöfe des Bundes und für den Senat für Patentanwaltssachen in die Großen Senate entsandt. Seit Mai 2009 ist er stellvertretender Geheimschutzbeauftragter und seit Anfang 2010 auch stellvertretender Sabotageschutzbeauftragter des Bundesgerichtshofs. Während seiner Zugehörigkeit zum Bundesgerichtshof hat Herr Hubert die Rechtsprechung insbesondere des 3. Strafsenats maßgeblich mitgeprägt.

Karlsruhe, den 31. August 2016

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501

Druckansicht