Der Bundesgerichtshof

PRESSEMITTEILUNGEN
 
XML RSS

Dokumentsuche

Datum

Nummer

Suchbegriff

[Icon: Dreieck] Hilfe

 

Kalender

Pressemitteilungen » Pressemitteilungen aus dem Jahr 2018 » Pressemitteilung Nr. 71/09 vom 1.4.2009

 

Anfang der DokumentlisteDokumentlisteEnde der Dokumentliste

Druckansicht

Bundesgerichtshof

Mitteilung der Pressestelle


Nr. 71/2009

Neuer Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof

Der Bundespräsident hat den Richter am Bundesgerichtshof Uwe Scharen zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt.

Herr Scharen ist 63 Jahre alt und stammt aus Rockenau. Nach dem Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im Jahre 1974 in den höheren Justizdienst des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Als Richter auf Probe war er bei dem Landgericht Düsseldorf tätig. Dort wurde er 1978 zum Richter am Landgericht ernannt. 1984 folgte die Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf. Er gehörte einem Zivilsenat an, der für Patentsachen und wettbewerbsrechtliche Streitigkeiten zuständig war. 1995 wurde Herr Scharen zum Vorsitzenden Richter am Oberlandesgericht befördert.

Herr Scharen wurde im Jahre 1996 zum Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Er ist seitdem Mitglied - ab 2004 stellvertretender Vorsitzender - des X. Zivilsenats, der vornehmlich für Patent- und Vergabesachen zuständig ist. Das Präsidium hat ihm jetzt den Vorsitz in diesem Senat übertragen.

Karlsruhe, den 1. April 2009

Pressestelle des Bundesgerichtshofs
76125 Karlsruhe
Telefon (0721) 159-5013
Telefax (0721) 159-5501

Druckansicht